merken
PLUS Görlitz

Sprayer verunstalten Gebäude mit Zahlenkombination

Die Täter schlugen bereits Ende September an einem Gebäude der Dekra in Görlitz zu. Außerdem sucht die Polizei erneut Zeugen zu einem Sprinter-Diebstahl.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolbild: Patrick Pleul/dpa

Unbekannte Täter haben bereits in der Nacht zum 28. September ein Gebäude der Dekra in der Hilgerstraße in Görlitz mit zahlreichen Graffiti verunstaltet. Das teilt Sebastian Ulbrich, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, der SZ am Montag auf Nachfrage mit.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Auf einer Höhe von zwei Metern sprühten die Chaoten dort laut Ulbrich insgesamt 17-mal mit weißer Farbe die Zahlenkombination 826, in einer Breite von etwa 20 Metern. Was die tiefere Bedeutung der drei Ziffern sei und ob sich dahinter beispielsweise politischer Zahlencode verberge, sei der Polizei nicht bekannt, so Ulbrich. Auch eine Schadenshöhe sei bislang noch nicht bekannt.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht:

Polizei sucht Zeugen zu Sprinter-Diebstahl

Autodiebe haben am späten Sonntagnachmittag einen Mercedes Sprinter an der Erich-Mühsam-Straße in Görlitz entwendet, wie die SZ bereits am Montagvormittag berichtet hat. Die Polizei teilt jetzt mit, dass sie das gestohlene Fahrzeug international zur Fahndung ausgeschrieben haben. Die Kriminalisten der Soko Argus übernahmen die weiteren Ermittlungen und suchen nun Zeugen:

  • Wem sind am späten Sonntagnachmittag verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Erich-Mühsam-Straße in Görlitz aufgefallen?
  • Wer kann sonstige Hinweise zur Tat oder den noch flüchtigen Tätern geben?
  • Wer kann Angaben zum Verbleib des Diebesgutes machen?

Hinweise nimmt die Soko Argus unter der Rufnummer 03581 468 -100 sowie der E-Mail-Adresse [email protected] oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Diebe stehlen Moped und Funk

Bislang unbekannte Garagen-Einbrecher haben in der Nacht zum Sonnabend an der Zittauer Straße in Görlitz zugeschlagen. Die Diebe stahlen eine blaue Simson S 51, einen Integralhelm und eine Helm-Sprechfunkanlage samt Walkie Talkies. Der Wert des Diebesgutes wurde mit mehr als 1.600 Euro beziffert. Polizisten des Görlitzer Reviers nahmen die Anzeige entgegen; der örtliche Kriminaldienst ermittelt.

Hyundai-Fahrer war nicht mehr nüchtern

Görlitzer Polizisten haben am Sonntagabend einen angetrunkenen Hyundai-Fahrer kontrolliert. Ein Test bei dem 24-jährigen Deutschen ergab umgerechnet 0,62 Promille. Damit war die Fahrt Am Stadtpark zu Ende. Für den Verstoß gegen die 0,5-Promille-Grenze kommen ein Fahrverbot, Punkte in Flensburg und ein laut Polizei "empfindliches Bußgeld" auf den Mann zu.

1 / 3

Mehr zum Thema Görlitz