merken
PLUS Görlitz

Corona-Fall bei polnischen Pendlern

Der Kreis Zgorzelec versucht nun, die Infektionskette nachzuvollziehen - und bittet dabei die Bevölkerung um Mithilfe.

© Anja Beutler

Die städtischen Behörden in Zgorzelec bitten bei der Nachverfolgung eines Covid-19-Falls um Mithilfe. Wie es in einer Mitteilung des Landratsamtes im regionalen Onlineportal Zinfo heißt, werden Personen gesucht, die als Pendler im Berufsvekehr zwischen Zgorzelec und Kamenz sowie zwischen Kamenz und Zgorzelec an folgenden Tagen unterwegs waren:

  • 13. April - zur Frühschicht sowie auf der Rückfahrt von der Frühschicht
  • 15. April - zur Spätschicht und auf der Rückfahrt von der Spätschicht
  • 16. April - zur Nachtschicht und auf der Rückfahrt von der Nachtschicht
  • 17. April - zur Nachtschicht und auf der Rückfahrt von der Nachtschicht
  • 18. April - zur Nachtschicht und auf der Rückfahrt von der Nachtschicht
Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Nach Angaben der Behörden sei einer der Mitreisenden mit dem Corona-Virus infiziert gewesen.

Mitreisende, die an diesen Tagen zu den angegebenen Zeiten mit dem Berufsverkehr der Firma Vector unterwegs waren, werden gebeten, sich telefonisch unter 48 22 25 00 115 oder per E-Mail unter: [email protected] zu melden.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz