merken
PLUS Görlitz

Hochwasser-Entwarnung an der Neiße

Der Pegel in Görlitz steigt zwar derzeit, aber das ist laut den Behörden kein Grund zur Sorge. Mandau, Pließnitz und weitere Gewässer haben sich bereits beruhigt.

Blick von der Görlitzer Stadtbrücke: So sieht es aus, wenn der sonst so ruhige Fluss etwas Fahrt aufnimmt.
Blick von der Görlitzer Stadtbrücke: So sieht es aus, wenn der sonst so ruhige Fluss etwas Fahrt aufnimmt. ©  SZ-Archiv / Nikolai Schmidt

Wie das Landeshochwasserzentrum bereits am Donnerstag prognostiziert hatte, ist der Pegel bei fast allen Flüssen im Landkreis Görlitz in der Nacht zum Freitag gesunken - außer bei der Görlitzer Neiße. Dort stieg er durch Regen- und Tauwasser auf 3,25 Meter. Wie erwartet, wurden damit die Richtwerte für Alarmstufe 1 leicht überschritten. Diese ist ab 3,20 Meter erreicht.

Tatsächliche Hochwasser-Gefahr besteht damit aber wohl aller Voraussicht nach nicht. Im Gegenteil, die Behörde geht in ihren weiteren Prognosen davon aus, dass der Görlitzer Neißepegel bereits ab Freitagmittag wieder sinken und dann im Laufe des Freitags konstant absinken soll.

Anzeige
Baumesse verschoben? Online informieren!
Baumesse verschoben? Online informieren!

Hören und sehen Sie kostenfreie Vorträge für Bauherren, Hauseigentümer und Immobilienkäufer. Einmal anmelden, drei Tage folgen!

Weiterführende Artikel

Hochwasser in Dresden geht langsam zurück

Hochwasser in Dresden geht langsam zurück

Zwischenzeitlich ist der Elb-Pegel in Dresden drastisch angestiegen. Die aktuellen Entwicklungen am Wochenende.

Der Pegel der Mandau in Zittau sank bis Freitagmorgen auf zuletzt 1,23 Meter, also unter die Alarmstufe 1, die für den Fluss noch am Vortag ausgerufen worden war. Beim Landwasser Oderwitz sank der Stand auf 45 Zentimeter, für die Pließnitz in Rennersdorf auf 1,64 Meter, für das Löbauer Wasser in Großschweidnitz auf 39 Zentimeter und für die Spree in Ebersbach auf 1,22 Meter.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz