Görlitz
Merken

Angebundener Kampfhund beißt Baumrinde ab

Bereits Ende Mai hatte das Tier damit Schaden in vierstelliger Höhe verursacht. Jetzt sucht die Polizei Zeugen zum Vorfall auf dem Lutherplatz in Görlitz.

 1 Min.
Teilen
Folgen
So wurde der Baum beschädigt.
So wurde der Baum beschädigt. ©  Polizeidirektion Görlitz

Bereits Ende Mai hat ein Hund einen hochwertigen Baum auf dem Görlitzer Lutherplatz/Ecke Krölstraße durch Bisse beschädigt. Bislang Unbekannte hatten das Tier an dem jungen Baum angebunden; Zeugen sprachen von einem sogenannten Kampfhund. "Den Tierhalter habe es augenscheinlich nicht interessiert, als der Hund nach einer Weile anfing, mit den Zähnen die Rinde von dem Baum abzuschälen", teilt Polizeisprecher Sebastian Ulbrich mit. Dadurch entstand an der Gleditschie ein Schaden in vierstelliger Höhe. Der Vorfall ereignete sich vermutlich am letzten Wochenende im Mai, also dem 28. oder 29.

Der Kriminaldienst des Polizeireviers Görlitz übernahm die Ermittlungen und bittet Zeugen um Hinweise zum Vorfall und dem Hundehalter. Unabhängig davon wird dieser gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Zeugen wenden sich an das Polizeirevier Görlitz unter 03581 6500 oder an jede andere Polizeidienststelle. (SZ)

Anzeige StadtApotheken Dresden
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da

Die StadtApotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.