merken
Görlitz

Diebe stehlen Technik aus Görlitzer Bahnhof

Dem Kulturverein "Ideenfluß" wurde die gesamte Video-Ausrüstung gestohlen. Er bittet nun um Spenden.

Birgit Beltle vom "Ideenfluß-Verein" - hier mit Marc Winkler (links) und Ralph Kunze - bittet nach einem Diebstahl um Spenden.
Birgit Beltle vom "Ideenfluß-Verein" - hier mit Marc Winkler (links) und Ralph Kunze - bittet nach einem Diebstahl um Spenden. © Nikolai Schmidt

In der Nacht vom 22. zum 23. Juni 2021 ist ein Unbekannter im Bahnhof Görlitz in die Räume von Gleis 1 eingebrochen und hat die komplette Aufnahmetechnik des Vereins "Ideenfluß" entwendet. „Es ist ein Schock für alle Beteiligten“, sagt Vereinsvorsitzende Birgit Beltle. „Die Polizei ermittelt.“

Vereinsarbeit ist in Gefahr

Ohne die Kamera- und Ton-Ausrüstung sehen die Mitglieder ihre kulturelle Arbeit in Gefahr. Denn nur die Technik ermöglichte es ihnen, während der Corona-Beschränkungen ihre Philosophie-Vorträge und Lesungen über Jacob Böhme weiterzuführen. Die Veranstaltungen wurden ohne Publikum aufgenommen und online auf YouTube veröffentlicht. Damit konnte eine jahrelange Tradition der Jacob-Böhme-Akademie trotz der Corona-Auflagen aufrechterhalten werden. Das Equipment war im vergangenen Jahr von Vereinsgeldern angeschafft worden.

Anzeige
So meistert Ihr die internationale Zukunft
So meistert Ihr die internationale Zukunft

Im Herzen Europas ausgebildet für alle Aufgaben im Rest der Welt: Die Hochschule Zittau/Görlitz setzt mit einem neuen Studiengang Maßstäbe.

Um nun neue Technik für die weitere Vereinsarbeit kaufen zu können, bitten die Mitglieder des "Ideenfluß" e. V. die Bevölkerung um finanzielle Unterstützung. „Wir freuen uns über jeden Spendenbetrag, den Kultur-Interessierte und Böhme-Freunde entbehren können“, sagt Vereinschefin Birgit Beltle. (SZ)

Wer helfen möchte: Das Vereinskonto lautet:

Empfänger: "Ideenfluß" e. V.

IBAN: DE51 8559 1000 4531 1205 02

BIC: GEN0DEF1GR1

Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien eG

Verwendungszweck: Spende für Technik

Mehr zum Thema Görlitz