SZ + Görlitz
Merken

Bahn investiert 380.000 Euro in Görlitzer Bahnhof

Türen, Fassade, Lüftung wurden repariert oder erneuert. Das spart viel Energie. Doch für die Sanierung der Bahnsteige brauchen die Bahnkunden noch Geduld.

Von Ingo Kramer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Bahnsteighallen (Bildmitte) im Bahnhof Görlitz sollen 2023/24 saniert werden.
Die Bahnsteighallen (Bildmitte) im Bahnhof Görlitz sollen 2023/24 saniert werden. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Die Deutsche Bahn hat in jüngster Zeit 380.000 Euro in energetische Maßnahmen im Bahnhof Görlitz investiert. Darüber informiert Heiko Klaffenbach, Leiter Bahnhofsmanagement Dresden. Unter anderem seien alle Türen aufgearbeitet und die Hauptfassade – also zur Bahnhofstraße hin – gereinigt worden. Außerdem sei die Lüftungsanlage von 1992 komplett erneuert worden. „Jetzt haben wir 20 Prozent Energieeinsparung“, sagt Klaffenbach.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!