SZ + Görlitz
Merken

So läuft es mit den Sozialwohnungen in Görlitz

Der städtische Großvermieter Kommwohnen hat vor Jahren drei Häuser ausschließlich für Hartz IV-Empfänger saniert. Aus heutiger Sicht hätten es noch mehr Gebäude sein sollen.

Von Ingo Kramer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Häuser Brautwiesenstraße 17 und 18 in Görlitz wurden von Kommwohnen zwischen 2017 und 2019 für Hartz IV-Empfänger saniert.
Die Häuser Brautwiesenstraße 17 und 18 in Görlitz wurden von Kommwohnen zwischen 2017 und 2019 für Hartz IV-Empfänger saniert. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Eigentlich ist Arne Myckert ein großer Freund der Durchmischung. „Die Gesellschaft ist durchmischt, Wohnhäuser sollten das abbilden“, sagt der Geschäftsführer des städtischen Großvermieters Kommwohnen. Wohne irgendwo nur eine Bevölkerungsgruppe, berge das Risiken.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!