merken
Görlitz

Jakob Böhme kommt in die Görlitzer Synagoge

Forscher aus aller Welt tauschen sich dort im September über Leben und Werk des Philosophen aus. Parallel dazu gibt es auch eine Ausstellung.

Matthias Heinrich von der Non malus Gmbh beim Aufbau
Matthias Heinrich von der Non malus Gmbh beim Aufbau © Paul Glaser

Matthias Heinrich von der Non malus Gmbh baut im Görlitzer Kulturforum Synagoge Teile der Jakob-Böhme-Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden auf. Sie sind während der in der Synagoge stattfindenden, internationalen Tagung diesen Monat zu sehen. Dann tauschen sich Forscher aus aller Welt über Leben und Werk des Philosophen aus - teils sind sie nicht persönlich vor Ort, sondern live zugeschaltet. Organisiert wird das Ganze vom Böhme-Beirat, dem der Kirchenhistoriker Volker Leppin und der Görlitzer OB Octavian Ursu vorstehen. (SZ)

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Mehr zum Thema Görlitz