SZ + Görlitz
Merken

Görlitz: Warum Eltern um ihre Kinder sehr besorgt sind

Zwischen Görlitz und Niesky werden immer wieder Kinder von Fremden angesprochen - in unlauterer Absicht? Eltern schlagen Alarm. Wie Polizei und Schulen reagieren.

Von Gabriela Lachnit
 4 Min.
Teilen
Folgen
Auch Schüler der Grundschule in Nieder Seifersdorf - hier der Pausenhof - wurden von Fremden angesprochen.
Auch Schüler der Grundschule in Nieder Seifersdorf - hier der Pausenhof - wurden von Fremden angesprochen. © André Schulze

Illerkirchberg bei Ulm ist weit weg von Görlitz und Niesky. Dort wurden zwei Mädchen auf dem Schulweg angegriffen, eins ist jetzt tot, das andere schwer verletzt. Das Entsetzen darüber ist bei Eltern zwischen Görlitz und Niesky groß. Und auch Ängste und Sorgen sind präsent: In letzter Zeit wurden Kinder im Landkreis Görlitz von Fremden angesprochen. Ob das immer in unlauterer Absicht geschah, ist ungewiss.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!