Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Unverhoffter Geldregen für Wartburg-Kita

Schon lange kämpft die Kita Samenkorn in Görlitz für einen Umbau. Jetzt kommt Hilfe in Millionenhöhe. Aber auch die Stadt muss ihren Teil beitragen.

Von Susanne Sodan
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ulrich Warnatsch im Waschraum der Kita Samenkorn - ebenfalls ein Durchgangsraum. Die Raumaufteilung gehört zu den Hauptproblemen der Kita.
Ulrich Warnatsch im Waschraum der Kita Samenkorn - ebenfalls ein Durchgangsraum. Die Raumaufteilung gehört zu den Hauptproblemen der Kita. © Archiv: Nikolai Schmidt

Eine Außenwand muss versetzt werden. Und eine zweite Etage wird ausgebaut. Die Kita Samenkorn will sich vergrößern, schon lange. Aber sie konnte nicht - zu viele Mängel. Kein Wunder erklärt, Ulrich Warnatsch vom Trägerverein Jugendhaus Wartburg. Eine Kita gibt es dort bereits seit 1946. „Es gab seitdem natürlich Sanierungen, zum Beispiel bei den Sanitäranlagen, oder Wände wurden neu gestrichen, Fluchtwege verbessert.“ Grundsätzlich verändert wurde das Gebäude aber nie. Seit sechs Jahren kämpft die Wartburg um eine Sanierung. Nun ist ein großer Schritt geschafft: Eine Förderzusage über 1,17 Millionen Euro ist eingegangen. Allerdings bedeute das auch für die Stadt Görlitz: Sie braucht noch mehr Eigenmittel.

Ihre Angebote werden geladen...