merken
PLUS Görlitz

Klinikum stellt junge Pflegekräfte ein

Corona und Lockdown machte die Ausbildung zur Herausforderung. Letztlich bot das Krankenhaus allen Absolventen eine Anstellung an.

Eingang zum Görlitzer Klinikum an der Girbigsdorfer Straße
Eingang zum Görlitzer Klinikum an der Girbigsdorfer Straße © Archivfoto: Nikolai Schmidt

Trotz coronabedingter Einschränkungen haben künftige Gesundheits- und Krankenpfleger an der Krankenhausakademie in Görlitz ihre Ausbildung erfolgreich beenden können.

Darunter sind auch 18 Absolventen, die vom Klinikum Görlitz stammen. Die Akademie ist eine Gemeinschaftseinrichtung von Klinikum Görlitz und Oberlausitzer Bergland und sichert für verschiedene Krankenhäuser im Kreis die theoretische Ausbildung in den Pflegeberufen ab. Die dreijährige Ausbildung wurde für den diesjährigen Abschlussjahrgang durch die Corona-Pandemie besonders erschwert. Während die theoretische Ausbildung im Lockdown nur online stattfinden konnte, wurde die praktische Lehre durch die starke Auslastung des Krankenhauses zur Herausforderung. Das Görlitzer Klinikum bot allen Absolventen eine Anstellung an, zehn der 18 nahmen es an. Die acht offenen Stellen wurden an Absolventen von anderen Krankenhäusern vergeben.

Anzeige
Mal richtig Offroad cruisen
Mal richtig Offroad cruisen

Der 6. SZ OFFROAD TAG steigt am 25. September und wie immer sind Autohäuser und Helfer dabei. Wer das sein wird erfahren Sie hier!

Offensichtlich hat die mediale Aufmerksamkeit für die Pflegeberufe während der Corona-Pandemie auch viele junge Menschen dazu gebracht, sich für diese Berufe zu begeistern: In diesem Jahr beginnen 56 Schüler im Görlitzer Klinikum eine Ausbildung. (jk)

Mehr zum Thema Görlitz