merken
PLUS Görlitz

Krankenwagen-Korso unterwegs, aber kein Notfall

Zehn Wagen des ASB-Nachfolgers sind am Freitag mit eingeschalteten Blaulicht von der Zeppelin- in die Heilige-Grab-Straße in Görlitz gefahren - aus traurigem Anlass.

Diese Rettungseinsatzwagen waren in Görlitz an der Kreuzung am Klinikum unterwegs.
Diese Rettungseinsatzwagen waren in Görlitz an der Kreuzung am Klinikum unterwegs. © André Schulze

Zehn Krankenwagen des ASB-Nachfolgers Falck sind am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr mit eingeschalteten Blaulicht von der Zeppelinstraße in die Heilige-Grab-Straße gefahren.

Am Schluss fuhr ein THW-Auto, berichtet ein Augenzeuge. Doch zu einem Einsatz fuhr der Korso nicht. Die Wagen waren unterwegs zu einer Beerdigung einer Kollegin vom Rettungsdienst, teilt ein Sprecher der Rettungsleitstelle Hoyerswerda der SZ auf Nachfrage mit. Das sei als Umzug angemeldet und das Verwenden des Blaulichts sei daher wohl genehmigt.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz