merken
Görlitz

Theater zuversichtlich fürs Sommertheater

In Görlitz, Zittau und Jonsdorf soll im Juni und Juli wieder Theater gespielt werden. Karten können jetzt reserviert werden.

Im Stadthallengarten in Görlitz wird schon alles für das Sommertheater vorbereitet.
Im Stadthallengarten in Görlitz wird schon alles für das Sommertheater vorbereitet. © Martin Schneider

Trotz aller Corona-Unsicherheiten ist das Gerhart-Hauptmann-Theater zuversichtlich, dass das Sommertheater wie geplant stattfinden kann. "Es ist wieder soweit, wir dürfen wieder für unser Publikum spielen", hieß es am Freitag in einer Mail des Theaters, mit der auch die Spielpläne für das Sommertheater verschickt wurden.

Karten kann man für das Sommertheater per Mail oder telefonisch bereits seit 11. Mai reservieren.

Anzeige
Ab auf den Grill!
Ab auf den Grill!

Klicken Sie hier und entdecken News, Tipps und Ideen zum sommerlichen Grillvergnügen in der Grillwelt von Sächsische.de!

Ab 11. Juni führt das Musiktheater bis zum 25. Juli das Webber-Musical "Evita" im Stadthallengarten auf. Am 20. Juni ist zudem ein Junges Konzert zur 950-Jahr-Feier von Görlitz geplant. Und am 3. Juli ein Sommertanzabend zu Musik von Antonio Vivaldi.

Schon am 4. und 5. Juni feiert das Schauspiel im Klosterhof Zittau mit den Stücken "Beute" von Joe Orton" und "Nipple Jesus" von Nick Hornby zwei Premieren. Am 9. Juli geht es dann auf die Waldbühne Jonsdorf mit "Die rechte und die linke Hand des Teufels" nach einem Bud-Spencer-Film.

Karten können telefonisch unter 03581 474747 oder unter [email protected] reserviert werden.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz