SZ + Görlitz
Merken

Landkreis Görlitz: Coronalage hat sich deutlich entspannt

Dennoch gibt es nach wie vor Tote im Zusammenhang mit Covid 19 zu beklagen. In dieser Woche wurden vier gemeldet.

Von Daniela Pfeiffer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Leere Testcenter, leere Impfzentren - so wie hier im ehemaligen Werk I des Waggonbau in Görlitz: Zeichen einer schwächer werdenden Pandemie.
Leere Testcenter, leere Impfzentren - so wie hier im ehemaligen Werk I des Waggonbau in Görlitz: Zeichen einer schwächer werdenden Pandemie. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Die Pandemie im Kreis ist weiter auf dem Rückzug. Jedenfalls, wenn man der Statistik vertraut. Schließlich wird durch die Lockerungen und das Aufheben vieler Maßnahmen kaum noch getestet. So ist auch bei der 7-Tage-Inzidenz ein deutlicher Rückgang im Vergleich zur Vorwoche festzustellen. Lag sie am vergangenen Freitag bei 300 (Landkreis)/249 (RKI), sind es an diesem Freitag nur noch 176 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gewesen - so der Wert des Landkreises. Das RKI gab ihn am Freitag mit 157 an.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz