Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Lebensgefahr im Autobahntunnel

Ein 44-jähriger Lkw-Fahrer hat am Donnerstag im Autobahntunnel Königshainer Berge einen Reifen-Platzer bemerkt. Wie er reagierte, war bedenklich.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolbild
Symbolbild © André Schulze (Archiv)

Eine lebensgefährliche Situation hat am Donnerstagmorgen ein 44-jähriger Sattelzugfahrer auf der A 4 verursacht, teilt Polizeisprecherin Anja Leuschner mit. Im Tunnel Königshainer Berge bemerkte er einen Reifen-Platzer an seinem Auflieger. Doch anstatt sofort die Polizei zu verständigen, fuhr er weiter und hielt am Parkplatz Wiesaer Forst. Dort wechselte er seinen Reifen - ohne danach die Polizei zu rufen, obwohl seine Reifenteile immer noch im Tunnel lagen.

Ihre Angebote werden geladen...