merken
PLUS Görlitz

Wieder Theater auf der Bühne im Görlitzer Barockhaushof

Im Programm sind Musik, Puppenspiel und Kabarett. Zu Gast sind Julia Boegershausen, Björn Bewerich, Anne Swoboda und Marc Winkler.

Die Veranstaltungen finden im Hof des Barockhauses statt.
Die Veranstaltungen finden im Hof des Barockhauses statt. © Görlitzer Sammlungen

Im Hof des Görlitzer Barockhauses an der Neißstraße gibt es in diesem Sommer ein Kulturprogramm mit lokalen Künstlern. Insgesamt acht Abendveranstaltungen sind an je vier Freitagen und Sonnabenden geplant, teilt Kerstin Gosewisch von den Görlitzer Sammlungen mit.

Mit dabei sind Julia Boegershausen und Björn Bewerich, die am 30. Juli mit der Premiere ihres neuen Kurt-Weil-Programms auf der „Sommerbühne im Barockhaushof“ den Auftakt gestalten. "Ein Kurt-Weill-Abend Musik voller Intensität und Hingabe, Individualität und Kontrapunkt, Reichtum und Stille" heißt es dazu im Pressetext. Am Folgeabend wird das Programm wiederholt.

Anzeige
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht

Die Wohnungsgesellschaft Löbau sucht zum 01.07.2022 eine fachlich erfahrene und menschlich überzeugende Person als Technischen Vorstand (m/w/d).

Zwei Wochen später zeichnen sie am 13. und 14. August mit „Mein Milljöh“ ein Porträt der Berliner Kabarettistin Claire Waldoff. Diese Künstlerin trat gerne in Herrenkleidern auf und stand für Emanzipation und Direktheit.

Im Wechsel mit Boegershausen und Bewerich gastieren Anne Swoboda und Marc Winkler auf der Sommerbühne. An ihrem ersten Auftrittswochenende am 6. und 7. August haben sie nochmal „Strandgut“ im Gepäck und erzählen Geschichten vom Meer. An diesem musikalischen Theaterabend trifft laut Pressetext "poetisches Erzähltheater auf virtuoses Gitarrenspiel." Die Puppenspielerin erzählt vom Butt am Ostseestrand und lässt den dänischen Märchendichter Andersen sprechen.

Am 20. August spielen sie ihr neuestes Stück "Gläserne Herzen". Auch dort gibt es am 21. August eine Wiederholung. Im Stück geht es um drei Prinzessinnen, mit deren Herzen man behutsam umgehen sollte, eine weise Frau, die die Traurigkeit tröstet und eine komische Alte, die wieder jung sein will. Puppenspielerin und Musiker wollen mit Geschichten und Liedern in eine romantische Sommernacht entführen. (SZ)

  • Karten sind zum Preis von 21 Euro pro Abend dienstags bis donnerstags jeweils von 10 bis 17 Uhr, sowie freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr an der Museumskasse im Barockhaus erhältlich.
  • Der Veranstalter weist darauf hin, dass keine Kartenzahlung möglich ist. Beginn: jeweils 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Mehr zum Thema Görlitz