merken
PLUS Görlitz

100-Jährige hat vor einem Jahr ihre Mutter überholt

Ursula Frühauf ist die dritte Görlitzerin, die dieses Jahr ihren 100. Geburtstag feiert. Sie lebt noch in der eigenen Wohnung.

Ursula Frühauf wurde am 15. März 1921 in Görlitz geboren. Jetzt feiert sie ihren 100. Geburtstag.
Ursula Frühauf wurde am 15. März 1921 in Görlitz geboren. Jetzt feiert sie ihren 100. Geburtstag. © Foto: privat

In den Altneubauten zwischen der Görlitzer Südstadt und Rauschwalde dürfte Ursula Frühauf bekannt sein wie der sprichwörtliche bunte Hund: Als die Häuser 1956/57 gebaut wurden, gehörte sie mit ihrer Familie zu den Glücklichen, die dort einziehen durften. Und die Erstbezieherin lebt auch heute noch in ihrer Wohnung, seit nunmehr fast 65 Jahren.

An diesem Montag nun feiert Ursula Frühauf ihren 100. Geburtstag. Sie ist bereits die dritte Görlitzerin in diesem Jahr, die das Jubiläum begeht. „Für ihr Alter geht es ihr noch immer relativ gut“, berichtet ihr ältester Sohn Rainer Siegesmund, der inzwischen auch schon 69 Jahre alt ist. Zwar habe seine Mutter Kniebeschwerden, aber mit viel Pflege durch den ASB und ihre Kinder kann sie weiter in ihren eigenen vier Wänden bleiben. Und zumindest für Arzttermine kommt sie auch noch raus auf die Straße.

Anzeige
Die Ernährung der Zukunft
Die Ernährung der Zukunft

In der neuen Veranstaltungsreihe von SLUB und Konrad-Adenauer-Stiftung steht am 22. April 2021 die Zukunft der Ernährung im Fokus. Diskutieren Sie mit!

Geburtshaus wurde inzwischen abgerissen

Ursula Frühauf wurde am 15. März 1921 in Rauschwalde geboren und wuchs auf der Karl-Eichler-Straße auf: In einem Altbau neben dem ASB-Pflegeheim, der vor einigen Jahren abgerissen worden ist. Sie stammt aus keiner großen Familie, hatte nur einen Bruder. „Der ist leider im Krieg gefallen“, berichtet Rainer Siegesmund. Ursula Frühauf lebte die gesamten 100 Jahre lang immer in Görlitz. Sie arbeitete vor dem Zweiten Weltkrieg bei der Görlitzer Kema an der Kasse. Später widmete sie sich dann ganz ihrer Familie, zog mit ihrem Mann vier Kinder auf. Die schenkten ihr später sieben Enkel, mittlerweile hat sie auch schon einige Urenkel. Ihren Mann aber hat sie schon früh verloren: Ursula Frühauf ist seit über 45 Jahren Witwe.

Kein Sport und eine normale Ernährung

Ihr Geheimnis für ein langes Leben? Vermutlich sind es gute Gene. „Ihre Mutter wurde fast 99 Jahre alt“, berichtet Rainer Siegesmund: „Die hat sie selbst gepflegt.“ Sport hingegen habe seine Mutter nicht getrieben, ernährt hat sie sich ganz normal. „In ihrer Generation musste niemand an Fettsucht erkranken“, fügt der Sohn hinzu. In der Nähe des Rauschwalder St.-Carolus-Krankenhauses habe sie einen Garten bewirtschaftet. Mit der bekannten Fleischermeisterin Barbara Frühauf vom Görlitzer Demianiplatz ist sie nur ganz weitläufig verwandt, berichtet Barbara Frühauf.

Ihre vier Kinder indes freuen sich, dass sie den 100. Geburtstag erleben kann. Auch wenn in Corona-Zeiten keine große Familienfeier möglich ist, so wünschen sie ihr doch alles Gute in dieser ungewissen Zeit.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz