SZ + Niesky
Merken

Geht Adblue aus, wird es eng mit dem Busverkehr im Kreis Görlitz

Der Diesel-Zusatz Adblue ist derzeit nur noch eingeschränkt verfügbar. Doch Busse können nicht darauf verzichten. Das könnte gravierende Auswirkungen im Nahverkehr im Kreis Görlitz haben.

Von Frank-Uwe Michel
 5 Min.
Teilen
Folgen
Adblue ist ein kostbares Gut geworden. Auch Dieselbusse brauchen den Zuschlagstoff. Ist der Linienverkehr im Kreis gefährdet?
Adblue ist ein kostbares Gut geworden. Auch Dieselbusse brauchen den Zuschlagstoff. Ist der Linienverkehr im Kreis gefährdet? © Sven Ellger

Der öffentliche Busverkehr könnte bald sein "blaues Wunder" erleben. Dann nämlich, wenn Adblue, der Zuschlagstoff für Dieselfahrzeuge, noch knapper wird. Im schlimmsten Fall wären die Busflotten dann lahmgelegt. Private Autobesitzer haben diese Not längst erfahren. Seitdem die Stickstoffwerke Piesteritz die Produktion wegen hoher Energiekosten drei Wochen lang eingestellt hatten, wurden Adblue-Kanister so begehrt wie einst Toilettenpapier.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!