merken
PLUS Görlitz

So will Görlitz dem Einzelhandel helfen

Das Rathaus hat ein Faltblatt herausgegeben. Darin sind die Geschäfte verzeichnet, die je nach Inzidenzlage verkaufen dürfen.

Der Görlitzer Oberbürgermeister Octavian Ursu zeigt den neuen Flyer: Mit ihm soll dem Einzelhandel geholfen werden.
Der Görlitzer Oberbürgermeister Octavian Ursu zeigt den neuen Flyer: Mit ihm soll dem Einzelhandel geholfen werden. © Martin Schneider

Die Stadt Görlitz will den Einzelhandel unterstützen. Deshalb hat sie nun ein Faltblatt aufgelegt. In dem sind Geschäfte aufgeführt die - je nach Inzidenzlage - Click & Collect oder Click & Meet anbieten.

"Nicht alle Einwohnerinnen und Einwohner verfügen über Internet. Denen wollen wir mit dem Flyer helfen", sagt Juliane Zachmann, Stadtsprecherin. Generell soll mit dem Papier dazu animiert werden, lokal in der Stadt einzukaufen. Das Rathaus hat dazu mit dem Online-Portal Görlitz Insider zusammengearbeitet. Die Innenstadt-Händlervereinigung Aktionsring war hingegen nicht beteiligt. "Wir haben von dem Projekt nichts gewusst", sagt Frank Reimann vom Aktionsring.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Interessenten für zweite Auflage können sich melden

Aber wie soll der Flyer unters Volk kommen, wo doch die meisten Geschäfte geschlossen sind? "Zunächst wird er in Lebensmittelgeschäften ausgelegt", so Juliane Zachmann. Je nachdem, welche Geschäfte wann wieder öffnen dürfen, soll dies entsprechend erweitert werden. Aber: "Geschäfte, die weiterhin geöffnet sind, etwa Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Blumenläden sowie Buch- und Zeitungsläden, werden in dem Flyer nicht veröffentlicht", hieß es von der Stadt.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

In dem achtseitigen Faltblatt sind verschiedene Bereiche, darunter Kleidung, Möbel, Schmuck und andere aufgeführt. Die Stadt Görlitz übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Auch können weitere Einträge in einer zweiten Auflage des Flyers nachträglich hinzugefügt werden.

Für alle, die doch über das Internet verfügen, gibt es natürlich auch eine Online-Version des Flyers.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz