merken
PLUS Görlitz

Schnelltest-Center könnte mehr testen

Mit dem Start des Zentrums in Kodersdorf ist die hessische Firma sehr zufrieden. Insgesamt dauert die Prozedur keine fünf Minuten.

Krankenpflegerin Eva Radovska in Schutzkleidung und Testutensilien im Corona-Schnelltest-Zentrum in Kodersdorf.
Krankenpflegerin Eva Radovska in Schutzkleidung und Testutensilien im Corona-Schnelltest-Zentrum in Kodersdorf. © Martin Schneider

Der Start des Covimedical-Testzentrums auf dem Gelände des Rasthofs Kodersdorf ist sehr gut geglückt. Dieses Fazit ziehen die Betreiber. "Großes Lob erhalten wir für die professionelle Umsetzung und die absolut einwandfreie Einhaltung der Hygienevorschriften vor Ort", so der Verantwortliche vor Ort, Toni Heide.

Firmen und Privatpersonen müssen keinerlei Wartezeiten einplanen, sagt er. Der Betrieb vor Ort sei extrem optimiert. "Man muss von Ankunft bis verlassen des Geländes keine fünf Minuten einplanen", so Toni Heide. Und: "Wir sind somit extrem effektiv und können auch auf eine eventuelle Ausweitung der Testpflicht reagieren." Auch die Testungen durch das mobile Testteam sind weiter buchbar und stehen für Firmen ab 50 Tests zur Verfügung.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Toni Heide: "Bei den Preisen können wir so bereits Tests ab 20 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer für Firmenkunden anbieten - wenn der Absatz weiter wächst, werden wir auch hier die günstigeren Konditionen weiterreichen und anpassen. Im Privatkundenbereich liegen wir derzeit bei 29,90 Euro je Schnelltest."

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz