SZ + Görlitz
Merken

Görlitzer Kreistag-Grüne fordern Hilfe vom Freistaat

Während einer Klausurtagung hat die Fraktion unter anderem über die Finanzen des Kreises gesprochen - und über die Probleme beim Schülerverkehr.

Von Matthias Klaus
 2 Min.
Teilen
Folgen
Neißeaue, Ortsteil Deschka: Der Fahrplan für den Schülerverkehr sorgt weiter für Debatten.
Neißeaue, Ortsteil Deschka: Der Fahrplan für den Schülerverkehr sorgt weiter für Debatten. © André Schulze

Die Fraktion der Bündnisgrüne/SPD/KJiK im Kreistag Görlitz will den Kreishaushalt entlasten und dafür den Freistaat in die Pflicht nehmen. Hintergrund sind die gestiegenen Kosten im Sozialbereich und hier die Umlage an den Kommunalen Sozialverband Sachsen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!