merken
PLUS Görlitz

Görlitzer Lichterglanz verschoben

Auch der Einkaufsonntag im März ist vorerst gestrichen. Wie weiter mit dem Handel in Görlitz? Es gibt Überlegungen für die Nach-Corona-Zeit.

Heute noch unvorstellbar, Gedränge auf der Berliner Straße: So sah der Lichterglanz aus.
Heute noch unvorstellbar, Gedränge auf der Berliner Straße: So sah der Lichterglanz aus. © nikolaischmidt.de

Der Einkaufssonntag am 21. März fällt ebenso aus wie die für das Frühjahr geplante Veranstaltung "Lichterglanz-Shopping" in der Innenstadt - vorerst jedenfalls. "Beide Termine werden nur verschoben", sagt Frank Reimann vom Händlerverband Aktionsring Görlitz. Der Lichterglanz beispielsweise sei unter den derzeitigen Bedingungen nicht planbar. "Es geht einfach nicht", bedauert Frank Reimann.

Wann es Ersatztermine gibt, ist noch offen. Sobald es die Corona-Lage zulässt, sollen sie veröffentlicht werden. Handel in Görlitz, wie geht es weiter mit dem Blick nach Corona?

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Zu diesem Thema trafen sich jetzt Vertreter von Handel und Tourismus mit Oberbürgermeister Octavian Ursu. Es war bereits das zweite Treffen dieser Art, ein drittes soll es im März geben.

„Wir, als Stadt, wollen unserem lokalen Handel in dieser herausfordernden Zeit zur Seite stehen. Mit den Treffen zwischen Handel und Tourismus schaffen wir eine Basis, um verschiedene Ideen zu bündeln und weiterzuentwickeln", so Octavian Ursu. Dabei geht es auch um verlängerte Einkaufssonnabende, Erlebniseinkaufen mit kulturellen Aktionen oder zusätzlichen Einkaufssonntagen. In der dritten Runde soll eine Reihenfolge der umsetzbaren Maßnahmen festgelegt werden, unterlegt mit möglichen Finanzierungsmöglichkeiten und Zuständigkeiten.

Frank Reimann ist zufrieden mit dem Treffen mit dem OB. Unter anderem wurde ein Stufenplan besprochen. "Es geht dabei darum, was kurz-, mittel- und langfristig beim Handel in Görlitz möglich ist", sagt er. Unter anderem werde an ein Gutscheinsystem gedacht. Natürlich hänge alles von den Rahmenbedingungen ab, die Bund und Land vorgeben.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz