Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Görlitzer Modeläden haben das kühle Frühjahr abgehakt

Mit den aktuellen Sommerkollektionen soll der Umsatz nun angekurbelt werden. In den Geschäften liegen die neuen Klamotten schon längst aus.

Von Matthias Klaus
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Steffi Duntsch ist Filialchefin im Mode Express No. 1 in der Straßburgpassage. Sie zeigt ein Sommerkleid.
Steffi Duntsch ist Filialchefin im Mode Express No. 1 in der Straßburgpassage. Sie zeigt ein Sommerkleid. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Kurz vor dem Start in den Mai sieht es wettertechnisch trübe aus. Oder besser gesagt: kühl. Nächtliche Temperaturen um null Grad, tags zwar ein bisschen wärmer, am Freitag angeblich in Görlitz sogar bis 18 Grad, dazu aber trübe und etwas Regen. Der scheidende Monat April hat seinem Ruf als der, der nicht weiß was er will, jedenfalls alle Ehre gemacht. Abgesehen von ein paar echt netten Tagen, die man allerdings an einer Hand abzählen konnte, war es gefühlt einfach nur zu kalt.

Ihre Angebote werden geladen...