merken
PLUS Görlitz

Ziehen Sie jetzt vor Gericht, Herr Hammer?

Tierparks in der Oberlausitz wehren sich gegen das erneute Aus mit juristischen Mitteln. So in Zittau und Weißwasser. Görlitz geht einen anderen Weg.

Tierparkchef Sven Hammer mit einem Känguru: Ab Dienstag bliebt die Einrichtung geschlossen.
Tierparkchef Sven Hammer mit einem Känguru: Ab Dienstag bliebt die Einrichtung geschlossen. © nikolaischmidt.de

Kaum geöffnet, schon wieder geschlossen. Der Tierpark Görlitz hat ein ausgefeiltes Hygienekonzept vorgelegt, muss aber ab diesem Dienstag wieder schließen. Das sorgt für Frust.

Andere Zoos wehren sich gegen diese Praktik. Sie fordern ein Umdenken in der Politik, was die Schließungsszenarien für Zoos und Tierparks betrifft. In einer Mitteilung der Deutschen Tierpark-Gesellschaft fordern sie nun, als Freiluft-Einrichtungen nicht mit Theatern, Museen und Galerien gleichgesetzt zu werden.

Anzeige
Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten
Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten

Die Managementgesellschaft Gesundheitszentrum des LK GR bietet eine Ausbildung mit hohen Übernahmechancen & attraktiven Perspektiven.

Vielmehr sehen sie sich eher auf einer Stufe mit Wäldern, Parks und Uferpromenaden, also Stadtbereiche ohne Hygiene-Konzepte. Bislang gebe es zudem auch keine nachgewiesene Corona-Infektion durch einen Zoobesuch, argumentiert die Tierpark-Gesellschaft. Zoos seien als Frischluft-Erlebnis für die Bevölkerung vielmehr ein Ventil zur Erholung in schwierigen Zeiten. In Niedersachsen hatten Zoos damit Erfolg. Wie der Görlitzer Zoo dazu steht, fragten wir den Görlitzer Leiter, Sven Hammer.

Hallo Herr Hammer, klingt so, als ob Sie gerade unterwegs sind.

Ja, ich bin gerade auf der Fahrt von Hoyerswerda nach Görlitz. Ich hole meinen Kamelhengst Rashid aus dem Zoo hier und bringe ihn heim. Er sollte hier im Nachbarlandkreis für Nachwuchs sorgen. Übrigens: Der Zoo Hoyerswerda bleibt Dienstag weiter geöffnet.

Und Görlitz muss wieder schließen, oder?

Ja, so ist es. Leider muss man sagen.

Gegen die Schließung wehren sich ja manche Zoos.

Ich hörte, der Tierpark Zittau und der in Weißwasser klagen jetzt vor dem Oberverwaltungsgericht in Bautzen.

Schließt sich der Naturschutztierpark Görlitz dieser Klage an?

Nein. Das tut er nicht.

Warum nicht?

Dafür gibt es interne Gründe, dazu möchte ich jetzt nichts sagen.

Was denken Sie, wie wird das Oberverwaltungsgericht entscheiden?

Dazu kann ich zu diesem Zeitpunkt wirklich noch gar nichts sagen. Aber schauen Sie doch am Dienstagvormittag mal auf unsere Internetseite. Da erfahren Sie dann, wie es weitergeht.

Am Wochenende war der Zoo geöffnet. Wie war denn da die Besucherresonanz?

Weiterführende Artikel

Görlitzer Zoo ist schon wieder zu

Görlitzer Zoo ist schon wieder zu

Wegen der gestiegenen Corona-Infektionszahlen muss der Tierpark schließen. Dabei hatte die Einrichtung ein ausgefeiltes Hygienekonzept.

Corona: Das gilt ab Dienstag im Kreis Görlitz

Corona: Das gilt ab Dienstag im Kreis Görlitz

Die 7-Tage-Inzidenz liegt seit Donnerstag über 100. Der Kreis muss nun Lockerungen zurücknehmen. Das trifft alle.

Am Sonnabend waren alle Termine, die vorher gebucht wurden, vergeben. Am Sonntag sah es dann aber nicht so gut aus. Das lag wahrscheinlich aber auch am Wetter. Trotzdem, wir waren sehr überrascht von der großen Besucherresonanz. Und auch sehr zufrieden.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz