Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

„Wir, als CDU, werden manchmal verkannt“

Die Partei hat jetzt drei Vorlagen zum Thema Umweltschutz in den Görlitzer Stadtrat eingebracht. Was dahintersteckt, erklärt Stadtrat Matthias Schöneich.

Von Ingo Kramer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Matthias Schöneich (39) sitzt seit Juni als Nachrücker für die CDU im Görlitzer Stadtrat.
Matthias Schöneich (39) sitzt seit Juni als Nachrücker für die CDU im Görlitzer Stadtrat. © Nikolai Schmidt

Es klingt ungewöhnlich für die CDU: Gleich drei Vorlagen zum Thema Umweltschutz hat sie jetzt in den Görlitzer Stadtrat eingebracht. Alle drei haben im Rat tatsächlich eine Mehrheit gefunden. So soll die Stadt jetzt prüfen, ob sie einen Nachhaltigkeitsmanager einstellen kann, sie soll an ihrer Nachhaltigkeitsstrategie weiterarbeiten und sie soll prüfen, wie der Obermarkt begrünt werden kann. Letzteres schlug die CDU gemeinsam mit den Bürgern für Görlitz vor. Die SZ sprach darüber mit dem jüngsten CDU-Stadtrat.

Ihre Angebote werden geladen...