merken
Görlitz

Großbrand in Friedersdorf

Nach einem Feuer in der Nacht zum Sonntag wurde die Lagerhalle einer Heizungsfirma komplett zerstört. Mehr als 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Großbrand in Friedersdorf bei Görlitz: Lagerhalle und Anbau mit mehrere Fahrzeugen darin sind komplett abgebrannt. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden.
Großbrand in Friedersdorf bei Görlitz: Lagerhalle und Anbau mit mehrere Fahrzeugen darin sind komplett abgebrannt. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. © Danilo Dittrich

Riesigen Schaden hat am späten Sonnabendabend ein Feuer im Markersdorfer Ortsteil Friedersdorf verursacht. Wie die Polizei berichtet, brach der Brand gegen 23.50 Uhr in einer Lagerhalle an der Neuen Straße aus. Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei waren im Einsatz.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Durch das Feuer wurde die über 170 Quadratmeter große Halle komplett zerstört, außerdem ein Anbau. Es handelte sich um das Gelände einer Heizungsfirma. Drei Transporter, ein Bus, ein Gabelstapler, ein Traktor, zwei Fahrzeuganhänger und weitere landwirtschaftliche Geräte waren in den Gebäuden abgestellt. Zur Schadenshöhe kann die Polizei derzeit noch keine Angaben machen. Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Gersdorf, Markersdorf, Deutsch-Paulsdorf, Friedersdorf, Jauernick-Buschbach, Pfaffendorf, Holtendorf, Reichenbach und die Berufsfeuerwehr aus Görlitz mit insgesamt 51 Kameraden und zwölf Fahrzeugen. Am Montag wird sich ein Brandursachenermittler vor Ort umsehen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Brand übernommen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz