merken
PLUS Görlitz

Warum überschlug sich der Opel Corsa?

Der Fahrer war bei Melaune mit dem Auto ins Bankett geraten.

Bei Melaune hat sich ein Opel Corsa überschlagen.
Bei Melaune hat sich ein Opel Corsa überschlagen. © Jens Kaczmarek

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagmittag auf der S122 kurz vor Melaune. Der Fahrer eines Opel Corsa war gegen 11:45 Uhr auf der Staatsstraße in Richtung Melaune unterwegs, als er in einer leichten Linkskurve mit der Beifahrerseite auf das Bankett auffuhr - und dann beging er einen Fehler.

Möglicherweise durch falsches Gegensteuern schoss der Corsa anschließend über die Straße und links neben der Fahrbahn in einen Graben. Dieser sorgte dafür, dass sich der Kleinwagen überschlug und auf einem Feld auf dem Dach zum Liegen kam. Umgehend eilten Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei an die Einsatzstelle. Ein Rettungshubschrauber brachte einen Notarzt vor Ort. Der Fahrer des Fahrzeugs wurde verletzt in ein Klinikum eingeliefert. Die Schwere der Verletzungen ist derzeit nicht bekannt. Nach Angaben der Polizei war der Fahrer aber noch bis zum Eintreffen des Abschleppwagens am Unfallort. Die Kameraden der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle. Beamte der Polizei nahmen vor Ort erste Ermittlungen zur genauen Unfallursache auf. Die S122 musste im Zuge der Rettungsarbeiten für knapp 45 Minuten voll gesperrt werden.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz