merken
Görlitz

Autodiebe richten großen Sachschaden an

Die Polizei ermittelt auch wegen Fahren unter Alkoholeinfluss und Fahrerflucht.

Symbolbild.
Symbolbild. © Marko Förster

Unbekannte Täter haben in der Löbauer Straße in Görlitz die Heckscheibe eines Pkw Toyota in der Zeit zwischen Donnerstag und Sonnabend eingeschlagen. Wie die Polizeidirektion schildert, wurde aus dem Auto nur eine Wollmütze im Wert von etwa zehn Euro gestohlen. Die Täter hatten allerdings einen Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro angerichtet.

Einen weitaus größeren Sachschaden haben Diebe in Hagenwerder, An der B 99, verursacht. Die Täter versuchten dort bei einem Opel Movano den fest in der Auspuffanlage verbauten Katalysator zu entwenden. Das gelang ihnen aber nicht, berichtet die Polizei. Dennoch ließen die Täter einen derart stark beschädigten Ad-Blue-Kat an dem Opel zurück, dass dieser entsorgt werden musste. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei etwa 4.000 Euro. Die Tat hatte sich zwischen dem 28. Mai und 2. Juni ereignet.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Unter Alkoholeinfluss gefahren

Einen Alkoholsünder hat die Polizei jetzt bei einer Verkehrskontrolle in der Schweigstraße in Weißwasser erwischt. Der 51-jährige Dacia-Fahrer wurde am Sonnabend, um 18.13 Uhr, angehalten und kontrolliert, teil die Polizei mit. Dabei ist bei dem Fahrer Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt worden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Nach der Blutentnahme für einen weiteren Test ist dem Mann seine Fahrerlaubnis vorläufig entzogen worden.

Wegen Fahrerflucht ermittelt die Polizei in Weißwasser. Ein unbekannter Fahrzeugführer hat in der Zeit zwischen Donnerstag, 13 Uhr, und Freitag, 8 Uhr, auf der Straße der Kraftwerker vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen parallel zum Fahrbahnrand abgestellten BMW beschädigt. Wie die Polizei schildert, hat sich der Fahrer danach unerlaubt vom Unfallort entfernt. Der Lackschaden an der linken Fahrzeugseite der hinteren Stoßstange des BMW wird mit 200 Euro beziffert. Unfallzeugen werden gebeten, sich telefonisch unter 03576 2650 im Polizeirevier Weißwasser zu melden.

Mehr zum Thema Görlitz