Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Problem Kreishaushalt Görlitz soll bis Sommer gelöst sein

Derzeit liegt das Papier bei der Landesdirektion. Der Landrat hofft auf schnelle Zuwendungen und generell zudem auf eine Lösung für die Zukunft.

Von Matthias Klaus
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Thomas Gampe, 1. Beigeordneter des Landkreises Görlitz ist der Finanzexperte im Landratsamt.
Thomas Gampe, 1. Beigeordneter des Landkreises Görlitz ist der Finanzexperte im Landratsamt. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Der Görlitzer Landrat Stephan Meyer (CDU) hofft, dass sich die Landesdirektion Dresden bis Ende kommender Woche zum Haushalt des Kreises äußert. Derzeit liegt das Papier dort zur Prüfung vor. Zwar gibt es Bestrebungen aller sächsischen Kreise, eine generelle strukturelle Lösung für die Haushaltsdefizite zu finden. Die soll es bis Ende kommenden Monats geben. "Aber wir brauchen natürlich jetzt erst einmal eine Zuwendung, eine Bedarfszuweisung für den aktuellen Kreishaushalt", so Stephan Meyer.

Ihre Angebote werden geladen...