merken
PLUS Görlitz

Spatenstich für Museums-Neubau

2023 soll der Senckenberg-Komplex an der Bahnhofstraße fertig sein. Das Vorhaben hatte sich verzögert.

So sieht es derzeit auf der Fläche an der Bahnhofstraße aus. Hier entsteht ein neuer Gebäudekomplex.
So sieht es derzeit auf der Fläche an der Bahnhofstraße aus. Hier entsteht ein neuer Gebäudekomplex. © Nikolai Schmidt

Am 20. Oktober gibt es den ersten Spatenstich für den Neubau des Gebäudekomplexes des Senckenberg-Museums an der Bahnhofstraße in Görlitz. Sammlungen und Labore der Forschungsschwerpunkte Zoologie, Geologie und Botanik bekommen hier ein neues Zuhause. Derzeit sind sie noch auf mehrere Häuser in der Görlitzer Innenstadt verteilt.

Bis Ende 2023 werden auf dem Areal an Bahnhof- und Jakobstraße Forschungs- und Verwaltungsgebäude, Werkstätten und eine öffentlich zugängliche Bibliothek untergebracht, teilt das sächsische Finanzministerium zum. Zum Spatenstich wird unter anderem Ministerpräsident Michael Kretschmer erwartet.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Mehr Abriss als eigentlich geplant

Der Bau hat sich damit verzögert. Bis 2021, so hieß es noch 2015, soll der das Forschungsinstitutes fertig sein. Ein Jahr später war der Umzug geplant. Eine Angabe, die bereits damals Experten kritisch sahen. Schon 2018 deutete sich an, dass dieses ambitionierte Ziel wohl tatsächlich nicht zu halten sein wird. Ein Grund: Es musste mehr von der ursprünglichen Bebauung abgerissen werden, als zunächst geplant. Zuvor mussten die entsprechenden Genehmigungen eingeholt werden.

Das Gelände zwischen Bahnhof- und Jakobstraße ist 7.000 Quadratmeter groß. Von den sieben derzeitigen Standorten des Museums in Görlitz sollen am Ende zwei übrig bleiben, neben dem Neubau das Haus am Marienplatz. Die anderen Außenstellen werden in dem künftigen Forschungsinstitut eine neue Heimat finden. Bisher ist eine Summe von über 20 Millionen Euro für das Vorhaben geplant. Wie hoch die Kaufsumme allein für das Grundstück war, darüber gibt es keine Angaben.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz