SZ + Görlitz
Merken

Immer weniger Syrer leben in Görlitz

Obwohl Flüchtlinge wegziehen, wächst die Zahl der Ausländer. Das hat einen eindeutigen Grund.

Von Ingo Kramer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Leben auf der Berliner Straße: Die Einwohnerzahl von Görlitz hat sich in den vergangenen zwölf Monaten nur minimal verändert.
Leben auf der Berliner Straße: Die Einwohnerzahl von Görlitz hat sich in den vergangenen zwölf Monaten nur minimal verändert. © André Schulze

Die Zahl der Syrer in Görlitz sinkt seit drei Jahren stetig. Das geht aus den Statistischen Monatszahlen der Stadtverwaltung hervor. Die Stadt hat jetzt die Zahlen für September veröffentlicht. Demnach lebten im vergangenen Monat noch 603 Syrer in Görlitz. Ein Jahr zuvor waren es 691, vor zwei Jahren 710 und vor drei Jahren 749. Die Ursache dürfte darin liegen, dass viele Flüchtlinge in größere Städte oder in die alten Bundesländer weiterziehen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!