merken
Görlitz

Tierpark testet Besucher

Der Zoo ist wieder offen aber Gäste dürfen nur mit einem negativen Corona-Test rein. Den kann man nun gleich vor Ort machen, kostenlos.

Mangusten angucken, während man auf das Testergebnis wartet: Das geht nur im Tierpark Görlitz.
Mangusten angucken, während man auf das Testergebnis wartet: Das geht nur im Tierpark Görlitz. © Nikolai Schmidt

Der Görlitz Tierpark ist wieder geöffnet, aber wer hinein will, benötigt einen tagesaktuellen Corona-Schnell- oder Selbsttest. Das gilt für Gäste ab sieben Jahren.

Deshalb hat der Zoo nun ein eigenes Testzentrum aufgemacht. Es befindet sich direkt neben dem Eingang im Restaurant "Zum gebratenen Storch". "Es öffnet täglich von 9 bis 17.30 Uhr, die Tests sind für Besucher mit Wohnsitz in Deutschland kostenlos", so Zoopädagogin Isa Plath.

Anzeige
Dynamische Verstärkung gesucht
Dynamische Verstärkung gesucht

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die A4RES Gruppe Bautzen motivierte Immobilienkaufleute (m/w/d) für die Verwaltung ihrer Objekte.

"Damit halten wir die Hürden für einen Besuch bei uns so gering wie möglich", sagt Tierparkdirektor Sven Hammer. Und er ist froh, dass die Einrichtung wieder offen ist: "Nach der Ungewissheit der letzten Wochen ist es ein erneuter Lichtblick, dass wir nun wieder öffnen dürfen."

Laut der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im gesamten Tierpark.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz