merken
PLUS Görlitz

Über 30 Hinweise zu Raub am Berzdorfer See

Der Fall aus dem Jahr 2019 lief Mittwoch bei "Aktenzeichen XY... ungelöst" im ZDF. Die Polizei Görlitz hofft nun auf den entscheidenden Tipp.

Der Hochbunker am Berzdorfer See: Hier passierte der Raub.
Der Hochbunker am Berzdorfer See: Hier passierte der Raub. © Nikolai Schmidt

Görlitz. Wird ein alter Fall nun doch noch gelöst? Seit anderthalb Jahren fahndet die Polizeidirektion Görlitz nach zwei Männern, die im Mai 2019 am Berzdorfer See einen schweren Raub begangen hatten. Am Mittwoch lief der Fall in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst".

Laut Polizeidirektion Görlitz habe es mehrere Hinweise nach der Sendung gegeben. "Es waren bisher über 30", sagt Polizeisprecher Kai Siebenäuger. Die Hinweise werden nun zusammengefasst und an die Ermittler übergeben. "Es wird dann sicher ein paar Tage dauern, bis alles ausgewertet ist", so Kai Siebenäuger. Bei erfolgsversprechenden Hinweisen werden die Tippgeber zurückgerufen und eventuell weitere Details geklärt.

Anzeige
„Auf einen Chat mit …!“
„Auf einen Chat mit …!“

Ausbildende und Azubis beantworten ab dem 25. Januar bei digital durchgeführten Infosessions Fragen von Schülern zu Berufsbildern und ihren Unternehmen.

5.000 Euro Belohnung für Hinweise

Der Fall im Mai 2019 war mysteriös: Ein 73-jähriger Mann war damals beim Fotografieren angegriffen worden. Der Senior wollte einen alten Hochbunker auf dem früheren Tagebaugelände am Berzdorfer See ablichten. Plötzlich wurde er von zwei Fremden bedroht. Die Männer forderten ihn auf, keine Bilder zu machen. Schließlich zückte einer der beiden einen Revolver und schoss auf die Kameratasche des Fotografen.

Im Anschluss stahlen sie ihm die Fotoausrüstung der Marke Hasselblad im Wert von etwa 30.000 Euro sowie ein Mobiltelefon iPhone 5. Anschließend sollen die beiden Männer mit einem dunklen Volvo 960 geflohen sein, welcher an der Zufahrt zum Bunker geparkt war. Erst vor ein paar Tagen hatte die Polizei 5.000 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise ausgelobt.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz