SZ + Görlitz
Merken

Görlitz: Wann geht es in Deutsch Ossig weiter?

Die Strandpromenade ist jetzt gewidmet. Damit darf in dem Restdorf am Berzdorfer See bei Görlitz gebaut werden. Aber das passiert erst einmal noch nicht.

Von Ingo Kramer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Eigentümer Ralf Richter und Angelika Tram stehen vor dem früheren Pfarrhaus in Deutsch Ossig. Darin sollen Pension, Ferienwohnungen und Gastronomie entstehen.
Eigentümer Ralf Richter und Angelika Tram stehen vor dem früheren Pfarrhaus in Deutsch Ossig. Darin sollen Pension, Ferienwohnungen und Gastronomie entstehen. ©  Archivfoto: Nikolai Schmidt

Am Donnerstag war der große Tag von Deutsch Ossig: Die Strandpromenade, die zu dem Restdorf am Berzdorfer See bei Görlitz führt, ist seit diesem Tag öffentlich gewidmet – von der Einmündung in die Bundesstraße B 99 bis kurz hinter das letzte Haus von Deutsch Ossig. Aber der Tag verlief ganz still, niemand hat davon Notiz genommen. Kein Wunder: Im Dezember stehen der See und damit auch Deutsch Ossig nicht so sehr im öffentlichen Fokus.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!