merken
Görlitz

Warum der Hubschrauber am Berzi flog

Die Polizei suchte eine vermisste Person. Aber am Ende ging alles gut aus.

Ein Polizeihubschrauber im Einsatz, hier ein Symbolbild: Am Dienstag kam so ein Fluggerät am Berzdorfer See zum Einsatz.
Ein Polizeihubschrauber im Einsatz, hier ein Symbolbild: Am Dienstag kam so ein Fluggerät am Berzdorfer See zum Einsatz. © Archiv/Dietmar Thomas

Der Hubschrauber ist am Dienstag etlichen Anwohnern aufgefallen. Immer wieder drehte er seine Runden zwischen Kreuzberg und Berzdorfer See. Was war passiert? Die Bundespolizei jedenfalls hatte zu dieser Zeit ihren Hubschrauber längst wieder in den Hangar beordert. Die Landespolizei bietet aber eine Erklärung.

Anzeige
Kino, Ausstellungen, Gespräche: im Dreiländereck ist was los!
Kino, Ausstellungen, Gespräche: im Dreiländereck ist was los!

Vom 16. bis 19. September geht das Neiße Filmfestival in seine 18. Auflage. Und unter dem Titel "Mother Europe" erwartet Sie etwas ganz Großes.

"Wir hatten seit gestern die Meldung, dass eine Person vermisst wird", so Kai Siebenäuger, Sprecher der Görlitzer Polizeidirektion. Deshalb wurde der Hubschrauber geschickt. Aber bevor es zu einer öffentlichen Fahndung kam, klärte sich der Fall. Die vermisste Person tauchte wieder auf.

Mehr zum Thema Görlitz