Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Wer lebte hinter diesem Fenster?

Nach dem Brand auf der Brautwiesenstraße 35 in Görlitz gibt es Gerüchte zur Ursache. Was aber feststeht: Viele Mieter im Haus hatten großes Glück.

Von Ingo Kramer
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Von der Drehleiter aus inspizieren Feuerwehrleute am Dienstagmittag die Brandwohnung auf der Brautwiesenstraße 35. In der Wohnung befanden sich bei Ausbruch des Feuers keine Menschen.
Von der Drehleiter aus inspizieren Feuerwehrleute am Dienstagmittag die Brandwohnung auf der Brautwiesenstraße 35. In der Wohnung befanden sich bei Ausbruch des Feuers keine Menschen. © Martin Schneider

Am Tag danach ist alles wieder wie immer in der Brautwiesenstraße. Der Verkehr rollt, die Menschen erledigen ihre Besorgungen. Nur einer fehlt: der Mieter aus einer der beiden Dachgeschosswohnungen in der Nummer 35. Bei ihm war am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, der Brand ausgebrochen, für den mehr als 50 Feuerwehrleute und zehn Rettungsdienstler ausrückten. Den Wohnungsinhaber aber trafen sie nicht an, er war nicht zu Hause.

Ihre Angebote werden geladen...