SZ + Görlitz
Merken

Wie die Kirchen Weihnachten retten wollen

In Stadt und Kreis Görlitz gibt es schon erste Überlegungen. Doch zunächst geht es um Reformationstag und Konfirmation.

Von Sebastian Beutler
 4 Min.
Teilen
Folgen
So voll wie vor vier Jahren wird die Görlitzer Lutherkirche am Reformationstag in diesem Jahr gewiss nicht sein.
So voll wie vor vier Jahren wird die Görlitzer Lutherkirche am Reformationstag in diesem Jahr gewiss nicht sein. © nikolaischmidt.de

Die neuerlichen Einschränkungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie begründeten Kanzlerin und Ministerpräsidenten mit dem Ziel, Weihnachten zu retten. Kann die Corona-Welle im November gebrochen werden, so bestünden gute Aussichten, Weihnachten in Familie und mit Freunden zu feiern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!