SZ + Görlitz
Merken

Wie weiter im soziokulturellen Zentrum von Görlitz?

Romy Schmidt war nur dreieinhalb Monate Geschäftsführerin im Werk I. Ob die ihrer Position gewachsen war, darüber gehen die Meinungen auseinander.

Von Ingo Kramer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Bei ihm laufen als Übergangs-Geschäftsführer momentan alle Fäden zusammen: Jörg Daubner.
Bei ihm laufen als Übergangs-Geschäftsführer momentan alle Fäden zusammen: Jörg Daubner. © Martin Schneider

Gabi Kretschmer hat sich doch sehr gewundert. Immer wieder habe sie bei der Rabryka im Werk I angerufen, um Geschäftsführerin Romy Schmidt zu erreichen. Doch die Anrufe der CDU-Stadträtin, Kirchenmitarbeiterin und Adventskalender-Organisatorin liefen ins Leere: „Es ging kein Anrufbeantworter ran und auf meine E-Mail hat sie auch nicht reagiert.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!