Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Zensus: Görlitz erhält 300.000 Euro

Die Kreisstadt zählt ihre Einwohner – aber auch die von Niesky und einigen anderen Gemeinden. Dafür braucht es mehr Mitarbeiter.

Von Ingo Kramer
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Carsten Roth und Doreen Schmidt gehören zum Team der Erhebungsstelle Görlitz für den Zensus 2022.
Carsten Roth und Doreen Schmidt gehören zum Team der Erhebungsstelle Görlitz für den Zensus 2022. © Martin Schneider

Die Bevölkerungszählung „Zensus 2022“ steht im Mai an. Im Landkreis Görlitz wurden fünf Erhebungsstellen geschaffen, eine davon im Görlitzer Rathaus. Zu deren Einzugsbereich gehören neben Görlitz auch Hähnichen, Horka, Kodersdorf, Neißeaue, Niesky, Rothenburg und Schöpstal.

Ihre Angebote werden geladen...