merken
PLUS Görlitz

Lotto: Riesengewinn für Spieler aus Kreis Görlitz

Bei "6 aus 49" hatte er am Wochenende sechs Richtige. Nur drei Lotto-Spieler in Deutschland teilen sich nun die Gewinnsumme.

Lottospielen hat sich für einen Spieler aus dem Kreis Görlitz gelohnt.
Lottospielen hat sich für einen Spieler aus dem Kreis Görlitz gelohnt. © dpa/Jens Wolf

Ein Riesengewinn beim Lottospielen geht in den Landkreis Görlitz.

So hatte ein Lotto-Spieler, der seinen Tippschein in einer Annahmestelle im Landkreis Görlitz abgab, auf die Gewinnzahlen 2, 8, 25, 32, 40 und 47 gesetzt und damit sechs Richtige. Wie noch zwei Spieler in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin. So teilen sie sich die erste Gewinnklasse bei 6 aus 49 und erhalten jeder 959.164 Euro ausgezahlt, teilt Sachsenlotto am Montag mit.

Anzeige
Mit uns können Sie voll durchstarten
Mit uns können Sie voll durchstarten

Wer sportliche Erfolge erzielen will, sollte bestens ausgestattet sein. Im Görlitzer Muskelkater wartet Equipment zum Durchstarten.

Da der Spieler aus dem Landkreis Görlitz ohne Sachsenlotto-Kundenkarte spielt, ist er bislang unbekannt und muss seinen Gewinn nun selber anmelden. Sobald er das getan hat, wird die Gewinnsumme überwiesen.

Die Formulare für die Gewinnanmeldung gibt es in allen Sachsenlotto-Annahmestellen nach erfolgreicher Großgewinnprüfung am Lotto-Terminal. Bei dieser Prüfung erfolgt keine Anzeige der konkreten Gewinnsumme, lediglich der Hinweis, dass der Gewinn über 1.000 Euro liegt.

Bis zur Gewinnanmeldung kann noch etwas Zeit vergehen - denn der Spielschein nimmt auch noch an der Lottoziehung am nächsten Sonnabend teil.

Besonders hoch fällt die Gewinnsumme in der Mittwochziehung am 14. Juli aus - mit 29 Millionen Euro ist dann der Jackpot gefüllt. Annahmeschluss ist Mittwoch, 18 Uhr.

Mehr zum Thema Görlitz