merken
Görlitz

Lotto-Spielerin gewinnt sechsstellige Summe

Eine Frau aus dem Kreis Görlitz kann sich über 100.000 Euro freuen. Das Geld wird ihr direkt überwiesen.

Symbolbild
Symbolbild © Inga Kjer/dpa

Eine Frau aus dem Landkreis Görlitz hat bei der Ziehung am Sonnabend 100.000 Euro im Lotto gewonnen. Sie hatte auf ihrem Eurojackpot-Spielschein acht Tippfelder ausgefüllt sowie das „Ja“-Kreuz für die Teilnahme am "Super 6"-Spiel gesetzt, informiert Kerstin Waschke, Pressesprecherin von Sachsenlotto.

Der Gewinn wird ihr direkt überwiesen. Sie hat nämlich bei der Spielscheinabgabe am Freitagnachmittag in einer Annahmestelle im Landkreis Görlitz ihre Sachsenlotto-Kundenkarte genutzt.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Für die anderen Großgewinner der Sonnabendziehung heißt es, die Gewinne selbst anzumelden. Das können sie in jeder Sachsenlotto-Annahmestelle.

Weiterführende Artikel

Erster Lotto-Millionär des Jahres in Sachsen

Erster Lotto-Millionär des Jahres in Sachsen

Im Spiel 77 hat ein Sachse rund zwei Millionen Euro gewonnen. Glück hatte ein weiterer Spieler aus dem Freistaat mit einem Sechser im Lotto.

Am Freitag, dem 12. März, sind 62 Millionen Euro in der ersten Gewinnklasse bei Eurojackpot. Der Jackpot wird geknackt, wenn alle fünf Zahlen und die zwei getippten Eurozahlen mit den Gewinnzahlen übereinstimmen. Die Chance liegt laut Sachsenlotto bei etwa 1:95 Millionen. Mitspielen kann man bis Freitagabend, 18.45 Uhr, in allen Sachsenlotto-Annahmestellen und unter www.sachsenlotto.de

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz