Görlitz
Merken

Görlitzer CDU ruft neuen Ehrenamtspreis ins Leben

Bereits am 19. Oktober wird beim Oktoberfest in Rietschen zum ersten Mal der neue Preis verliehen. Erst einmal sind jetzt Vorschläge gefragt.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Metallkünstler Uwe Lehmann zeigt zwei Kandidaten für den Pokal "Meridian des Ehrenamtes " vor dem Görlitzer Rathaus. Der CDU-Kreisverband Görlitz will jetzt auch einen Ehrenamtspreis stiften.
Metallkünstler Uwe Lehmann zeigt zwei Kandidaten für den Pokal "Meridian des Ehrenamtes " vor dem Görlitzer Rathaus. Der CDU-Kreisverband Görlitz will jetzt auch einen Ehrenamtspreis stiften. © SZ/Martin Schneider

Die CDU und Michael Kretschmer sagen „Danke Ehrenamt!“ und rufen den Lausitz-Preis ins Leben. Das teilte am Mittwoch der CDU-Kreisvorsitzende Florian Oest mit. Die Initiative für den Ehrenamtspreis geht von Tilmann Havenstein aus. Er ist Kreisrat und Gemeinderat in Rietschen. „Mit einem Oktoberfest am 19. Oktober im Festzelt in Rietschen wollen wir allen Danke sagen, die sich im Ehrenamt engagieren. Dieser unbezahlbare Einsatz ist die Brücke zwischen Gesellschaft, Wirtschaft und Staat und ein wichtiges Fundament unseres freiheitlichen und demokratischen Zusammenlebens“, sagt Tilmann Havenstein, der selbst in mehreren Vereinen ehrenamtlich tätig ist.

  • Hier können Sie sich für unseren kostenlosen Görlitz-Niesky-Newsletter anmelden.

Ob Feuerwehr und Katastrophenschutz, Familien- und Jugendhilfe, Sport und Kultur. Ob im Verein, beim Verband oder als Initiative. Die Optionen sind vielfältig. Jeder kann sagen, wer sich den Lausitz-Preis aufgrund des ehrenamtlichen Engagements verdient hätte. Vorschläge mit konkreter Begründung für den Lausitz-Preis können bis zum 16. Oktober 2022 beim CDU Kreisverband Görlitz per E-Mail an [email protected] eingereicht werden.

„Vom Zittauer Gebirge, über das Oberland bis nach Weißwasser: Freiwillige übernehmen Aufgaben, die der Staat allein nicht leisten kann. Mit dem Lausitz-Preis und unserem Oktoberfest wollen wir freiwilliges Engagement sichtbar machen und vor allem das Ehrenamt feiern!“, so Florian Oest, Vorsitzender der CDU im Landkreis Görlitz.

Michael Kretschmer ehrt Ehrenamtler

Das Oktoberfest „Danke Ehrenamt!“ mit der Verleihung des Lausitz-Preises findet statt am 19. Oktober um 18 Uhr im Festzelt Rietschen, Ladestraße 9. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Ehrung nimmt der Sächsische Ministerpräsident und Vorsitzende der Sächsischen Union, Michael Kretschmer, vor.

Der Lausitz-Preis soll in den nächsten Jahren fortgesetzt werden. Dabei plant die CDU besonderes Engagement im Handwerk, in der Bildung, im Gesundheitswesen, im Tourismus und in vielen weiteren Kategorien zu ehren. (SZ)