merken
PLUS Görlitz

Finanzamt Görlitz hat neuen Chef

Martin Vogt übernimmt das Amt von Holger Hubert. Und steht gleich vor einer Herausforderung, wenn es um die schnelle Bearbeitung der Steuererklärungen geht.

Martin Vogt ist neuer Leiter des Finanzamtes Görlitz.
Martin Vogt ist neuer Leiter des Finanzamtes Görlitz. © Sächsisches Staatsministerium f

Mit Martin Vogt hat das Finanzamt Görlitz seit Jahresbeginn einen neuen Amtsleiter. Er ist nun der Dienstherr für 153 Beschäftigte, die im Vorjahr 50.832 Einkommensteuerfälle und mehr als 1.800 Körperschaftsteuerfälle für Menschen und Unternehmen im nördlichen Teil des Landkreises Görlitz bearbeiteten.

Martin Vogt war zuletzt im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen tätig. Er ist Jurist und seit 1995 in der sächsischen Steuerverwaltung im Einsatz. Er tritt die Nachfolge von Holger Hubert an, der bereits im Juni vergangenen Jahres als Amtsleiter an das Finanzamt Leipzig II wechselte.

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Mäßige Bewertungen für das Finanzamt Görlitz

Nach Auswertung des Online-Portals Lohnsteuer-kompakt wird sich der neue Amtsleiter wohl auch der Verbesserung der Schnelligkeit bei der Bearbeitung von Steuererklärungen widmen müssen. Denn das Finanzamt Görlitz gehört mit einer durchschnittlichen Bearbeitungsdauer von 63,8 Tagen zu den eher langsamen - sowohl im Bundesdurchschnitt (53,1 Tage) als auch im sächsischen Vergleich (52,8 Tage).

Von insgesamt 508 ausgewerteten Finanzämtern in Deutschland belegt das Görlitzer Platz 460. Noch schlechter fiel die Bewertung für 2019 aus. Damals landete das Finanzamt Görlitz auf Platz 489. Lediglich für 2018 gab es mit Platz 322 eine bessere Bewertung für die Schnelligkeit. In Sachsen steht Görlitz nach der Portal-Auswertung sogar auf dem letzten Platz von 24 Finanzämtern - und das seit Jahren.

Was macht Löbau besser?

Das Portal wertete neben der Bearbeitungsdauer auch die Rückerstattung, die Kommunikation und die Freundlichkeit aus. Auch hier erhielt das Finanzamt Görlitz nur mäßige Noten: je 2,1 für Bearbeitungsdauer und Rückerstattung, 2,4 für die Kommunikation und 2,6 für Freundlichkeit. Zu beachten ist, dass hier - anders als bei Schulnoten - die Note 5 den Bestwert darstellt.

Das benachbarte Finanzamt Löbau kommt dagegen in der Portal-Bewertung wesentlich besser weg. Dort brauchen die Mitarbeiter im Schnitt 51 Tage zur Bearbeitung der Steuerunterlagen. Die Gesamtbewertung wird mit 3,8 angegeben, wobei die Freundlichkeit mit 4,1 heraussticht. Bundesweit landet Löbau auf Platz 262, in Sachsen auf Platz 13.

Die Bearbeitungszeiten der Finanzämter wurden anhand von rund 400.000 über Lohnsteuer-kompakt.de in den letzten zwölf Monaten erstellten Einkommensteuererklärungen anonym erhoben.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz