merken
Görlitz

Kreis plant neue Buspläne für den Norden

Ab Januar 2022 sollen die Busse häufiger und besser getaktet fahren. Das wollen Landkreis und Zvon erreichen. Die Vergabe wird im Sommer ausgeschrieben.

Symbolbild
Symbolbild © Rafael Sampedro (Archiv)

Auch im nördlichen Teil des Landkreises Görlitz sollen ab dem 1. Januar 2022 neue Buslinien und neue Bus-Fahrpläne gelten. Wie bereits im südlichen Teil des Landkreises Görlitz werden flächendeckende Taktfahrpläne für Busse und Züge umgesetzt, teilt Franziska Glaubitz, Sprecherin des Landratsamts, mit. "Busse fahren dann in einem festen Rhythmus. Taktgeber sind die Regionalzüge, die in einem Abstand von 60 Minuten verkehren und auf welche die Fahrpläne abgestimmt sind", so die Sprecherin.

Dadurch werde das Busfahren auch am Wochenende und in den Ferien erleichtert, weil sich die Fahrzeiten in die Städte oder in die Ausflugs- und Wandergebiete verkürzen und mehr Fahrten als zuvor angeboten werden. Der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) und der Landkreis Görlitz haben beim Planen nach eigenen Angaben darauf geachtet, alle Kommunen und Schulen gleich zu behandeln.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Ab Ende März beginnt die Information und Abstimmung von und mit den Kommunen und den Schulen zu den Fahrplanentwürfen. Im gegenseitigen Austausch sollen dann Lösungen zu möglichen Problemen und Antworten auf offene Fragen gefunden werden.

Die Vergabe des Busverkehrs im Landkreis Görlitz ab dem Jahr 2023 wird dann voraussichtlich im August 2021 ausgeschrieben. Die europaweite Ausschreibung ist gesetzlich notwendig, weil der Auftrag so umfangreich ist. Der Kreistag wird im Juni 2021 die Dokumente zum Vergabeverfahren beschließen, teilt Glaubitz weiter mit.

Grundlage der Ausschreibung ist das beschlossene erweiterte Busangebot „Gut vernetzt – Landkreis Görlitz“. Interessierte Unternehmen können anschließend ihre Angebotsunterlagen einreichen. Die Betriebsaufnahme erfolgt dann schließlich am 1. Januar 2023.

Weiterführende Artikel

Kreis lüftet Geheimnis um neuen Busplan

Kreis lüftet Geheimnis um neuen Busplan

Liniennetzplan und Fahrpläne sind erstmals öffentlich im Internet zu sehen. Ab Januar werden die Busse dann anders rollen. Was dabei neu ist:

Auf der Internetseite www.gutvernetzt-landkreis-gr.de werden nach und nach auch die für den nördlichen Teil des Kreises relevanten Inhalte eingestellt. Das Verfahren führt das Straßenverkehrsamt.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz