merken
Görlitz

Turmuhr der Johanneskirche wird erneuert

Eineinhalb Jahre hatten der Kirchbauverein und die Reichenbacher Gemeinde dafür Geld gesammelt. Nach Ostern ist es nun soweit.

Die Johanneskirche in Reichenbach
Die Johanneskirche in Reichenbach ©  SZ-Archiv

Die St. Johanneskirche in Reichenbach erhält ein neues Ziffernblatt. Der Kran rückt am Sonnabend nach Ostern, 10. April, ab 10 Uhr an, um es zu befestigen, teilt Pfarrer Christoph Wiesener mit.

Eineinhalb Jahre hatten der Kirchbauverein und die Gemeinde mit der Spendenaktion „Schenk mir eine Minute für mein Ziffernblatt“ Geld gesammelt, um das morsche Ziffernblatt der Kirchturmuhr zu ersetzen. "Dank der Spender und der Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, des Lions Club Niesky Lausitzer Neiße und des Kirchenkreises, ist es nun soweit. Das alte Ziffernblatt samt Zeigern ist schon abgebaut", erklärt Wiesener. (SZ)

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Pfarrer Christoph Wiesener mit der symbolischen Spendenuhr.
Pfarrer Christoph Wiesener mit der symbolischen Spendenuhr. © SZ-Archiv / C. Junghanß

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz