merken
PLUS Görlitz

Parkcafé macht dicht

Vor zwei Jahren hatte Michael Moses das Cafè im Görlitzer Stadtpark übernommen. Ende des Jahres will er schließen.

Die Ex-Eheleute Michael und Danuta Moses eröffneten gemeinsam vor zwei Jahren das Parkcafé neu, hier bei der Einrichtung der Kaffee- und Weinstube.
Die Ex-Eheleute Michael und Danuta Moses eröffneten gemeinsam vor zwei Jahren das Parkcafé neu, hier bei der Einrichtung der Kaffee- und Weinstube. ©  Archiv/Pawel Sosnowski

Das Ende seiner Tätigkeit als Wirt nähere sich, teilt Michael Moses auf seiner Facebookseite mit. Im November 2018 haben er und Danuta Moses eine Kaffee- und Weinstube in dem Pavillon im Stadtpark eröffnet. Zum Jahresende habe er gekündigt, schreibt Moses nun. 

Die Einrichtung des Park-Cafés will er auf einem Flohmarkt vom 27. bis 29. Dezember verkaufen. "Wegen Geschäftsauflösung werden alle Gegenstände zum Verkauf angeboten", schreibt er auf Facebook: Von Möbeln wie Tischen, Regalen über Geräte wie Filtermaschine, Glühweinheizer, Gasherd und elektrische Suppentöpfe bis zu Geschirr, Tischwäsche, Deko und Weinen.

Anzeige
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss

Studium und Pflegepraxis vereinen? Bewerben Sie sich bis zum 1. April 2021 an der ehs Dresden für den Bachelor-Studiengang Pflege!

Ärger über neue Pläne

Auch zum Grund für das Ende als Pächter des Cafés äußert sich Moses auf seiner Facebookseite. Gekündigt habe er, "damit ich dem Eigentümer bei seinen Umbaumaßnahmen nicht im Wege stehe." Den Plänen des Eigentümers scheint er nicht positiv gegenüberzustehen, er wolle "so gern ohne Geld und Konzept" in dem Objekt Ferienwohnungen einrichten. 

Michael Moses ist Görlitz-Rückkehrer. Noch vor der politischen Wende war er zu Verwandten nach Westdeutschland gezogen, hat dort 30 Jahre lang in der Gastronomie gearbeitet. In Frankfurt am Main leitete er die Weinstuben Alte Schmiede und Alte Minze, hatte er vor zwei Jahren der SZ erzählt. 

"Ich bedaure sehr, dass ich meine Tätigkeit aufgeben muss", so Moses via Facebook. "Ich war gern ihr Wirt und werde mich an die Zeit im Parkcafé am Rosengarten erinnern." In einer Facebook-Debatte um die Schließung auf der Seite Görlitz Insider fügt er außerdem an: "Vielleicht finde ich noch ein kleines Café in Görlitz."

Das Parkcafé im Görlitzer Stadtpark hatte bereits eine Reihe von Betreibern, die aber aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben hatten. 

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Görlitz