SZ + Görlitz
Merken

"Putin wird scheitern"

Der Görlitzer Linkspolitiker Mirko Schultze ruft zum Kriegsgedenken am Sonntag auf den sowjetischen Ehrenfriedhof auf. Mit Sowjetnostalgie aber, so sagt er im SZ-Interview, hat das nichts zu tun.

Von Sebastian Beutler
 8 Min.
Teilen
Folgen
Mriko Schultze und die Linkspartei laden am Sonntag zum Gedenken an das Kriegsende auf den sowjetischen Ehrenfriedhof in Görlitz ein.
Mriko Schultze und die Linkspartei laden am Sonntag zum Gedenken an das Kriegsende auf den sowjetischen Ehrenfriedhof in Görlitz ein. © Martin Schneider

Die Linkspartei lädt wie jedes Jahr zu einem eigenen Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges ein - und das schon seit einigen Jahren auf den sowjetischen Ehrenfriedhof in Rauschwalde. Die SZ sprach mit Landtagsabgeordneten Mirko Schultze darüber, ob sich das Gedenken angesichts des russischen Angriffskrieges in der Ukraine ändert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!