merken
PLUS Görlitz

Sanitäter doppelt angefahren

Der Helfer bei einem Unfall am Wochenende in Görlitz ist auch beleidigt worden. Zudem war die Autofahrerin betrunken unterwegs und es wurde ein Boot gestohlen.

© dpa (Archiv)

Sanitäter im Einsatz von PKW angefahren und beleidigt

Ein Verkehrsunfall, bei dem eine 57-jährige Frau leicht verletzt und ein Rettungswagen zur Versorgung der Verletzten eingesetzt wurde, hat sich am Freitagnachmittag auf der Nieskyer Straße in Görlitz ereignet. "In der Folge wollte ein 79-jähriger Mercedesfahrer durch die Unfallstelle fahren", teilte die Polizei am Wochenende mit. "Dabei rollte er leicht gegen das rechte Bein eines 39 Jahre alten Rettungssanitäters. Trotz Stoppzeichen des Sanitäters fuhr der Fahrer des Mercedes erneut gegen das Bein des Rettungssanitäters, der glücklicherweise nicht verletzt wurde." Bereits beim Eintreffen an der Unfallstelle sei der Sanitäter durch einen bisher unbekannten Mitsubishifahrer beleidigt worden. (SZ)

Betrunkene Autofahrerin verursacht Unfall

Eine betrunkene Autofahrerin hat in der Nacht zu Sonntag einen Unfall auf der Dresdener Straße in Görlitz verursacht. Die 32-jährige Skodafahrerin fuhr nach Polizeiangaben vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes und beschädigte dabei die geschlossenen Schranken. "In der Folge stieß sie beim Abbiegen gegen einen auf der Krölstraße abgestellten PKW SsangYong und setzte trotzdem ihre Fahrt fort", heißt es in der Polizeimitteilung. "Die durch aufmerksame Zeugen informierten Kräfte des zuständigen Polizeireviers konnten die Frau schließlich auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants feststellen." Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Ihren Führerschein musste sie noch vor Ort abgeben. Der Sachschaden beträgt etwa 4.800 Euro. (SZ)

Boot und Angelutensilien aus Garage gestohlen

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonnabend in eine verschlossene Garage an der Bahnhofstraße in Hähnichen eingedrungen und haben daraus diverse Angelutensilien, ein Belly-Boot mit E-Motor und weiteres Zubehör gestohlen. Der Wert des Diebesguts beträgt nach Polizeiangaben rund 1.960 Euro. (SZ)

1 / 3
ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Mehr zum Thema Görlitz