merken
PLUS Görlitz

Polizei fragt: Wer hat das Lagerfeuer nicht abgelöscht?

Nahe der Landskronbrauerei in Görlitz hat es am Sonntag gebrannt. Auch aus der Deutschen Bank zog am Donnerstag Rauch - allerdings aus einem anderen Grund.

Symbolbild Lagerfeuer
Symbolbild Lagerfeuer © SZ

Im Wald neben der Landskronbrauerei in Görlitz hat es am Sonntagabend gebrannt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls, teilt Sprecher Kai Siebenäuger mit.

Zeugen riefen kurz nach 20 Uhr Polizei und Feuerwehr zum Einsatzort. Dort hatten unbekannte Personen offenbar ein Lagerfeuer entzündet und dieses vor dem Verlassen nicht richtig abgelöscht. Daraufhin entzündete sich der Waldboden auf etwa zwei Quadratmeter. Die Kameraden der örtlichen Berufsfeuerwehr löschten die Flammen. Der Kriminaldienst ermittelt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (SZ)

Anzeige
Jetzt Studienplatz sichern!
Jetzt Studienplatz sichern!

Die beste Zeit für Studieninteressierte sich einen Studienplatz an der Hochschule Zittau/Görlitz zu sichern ist jetzt!

Chaoten zerstören Fahrkartenautomaten

Unbekannte Täter haben zwischen Montag und Donnerstag einen Fahrkartenautomaten der örtlichen Verkehrsbetriebe an einer Haltestelle an der Reichenbacher Ecke Rosa-Luxemburg-Straße in Görlitz zerstört. Die Chaoten schlugen eine Scheibe ein und hinterließen 500 Euro Sachschaden. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt.

Warum es aus der Deutschen Bank rauchte

Eine nicht zu übersehende Rauchsäule ist am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr aus der Filiale der Deutschen Bank am Demianiplatz in Görlitz gestiegen. Vereinzelte Passanten blieben anscheinend verdutzt dort stehen. Panik kam jedoch nicht auf, auch die Mitarbeiter der Bank blieben, vereinzelt im Eingang stehend, ruhig. Die Feuerwehr war nicht zu sehen, wie ein Augenzeuge der SZ mitteilt. Offensichtlich brannte in der Bank nichts. Was also war geschehen?

Am Donnerstagmittag sorgte diese Rauchsäule aus der Deutschen Bank-Filiale in Görlitz für Irritation.
Am Donnerstagmittag sorgte diese Rauchsäule aus der Deutschen Bank-Filiale in Görlitz für Irritation. © Marc Hörcher

Eine Nachfrage bei einem Sprecher der Bank gibt Aufschluss: Der Rauch sei "durch die versehentliche Auslösung einer Verneblungsanlage entstanden. Der Filialbetrieb ist nicht gestört." Eine SZ-Recherche ergab, dass Verneblungsanlagen grundsätzlich dem Schutz vor Einbrechern dienen. Der Bank-Sprecher sagt dazu nur: "Zu unseren Sicherheitssystemen geben wir offiziell keine Angaben. Daher würden wir das nicht näher erläutern wollen." (SZ/mrc)

Mehr zum Thema Görlitz