merken
PLUS Görlitz

Peugeot touchiert BMW — Polizei sucht Zeugen

Wie die SZ bereits berichtete, war es am Montag im Autobahntunnel Königshainer Berge zum Unfall gekommen. Dieser und weitere Fälle beschäftigen die Ermittler.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall im Autobahntunnel Königshainer Berge bei Kodersdorf, über den die SZ am Montag berichtet hatte.

Beide Fahrer waren dabei am Sonntagmorgen in Richtung Dresden unterwegs. Weil der Peugeot-Fahrer offenbar dauerhaft auf der linken Fahrspur blieb, überholte der Fahrer des BMWs rechts. Beim Wiedereinscheren kam es zur Berührung beider Fahrzeuge. In der Folge bremsten sich die Beteiligten auf der linken Fahrspur bis zum Stillstand aus und verließen danach die Autos, teilt Julia Garten, Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, mit.

Anzeige
Kommen Sie ins Team der WOGENO
Kommen Sie ins Team der WOGENO

Die WOGENO Wohnungsgenossenschaft Zittau eG bietet für engagierte Bewerber ein attraktives und verlässliches Arbeitsumfeld.

Der Verkehrsunfalldienst nahm den Unfall auf und wendet sich nun mit folgenden Fragen an Zeugen: Wer hat das Geschehen zwischen dem dunkelgrünen Peugeot und dem dunkelbraunen BMW beobachtet? Wie war das Fahrverhalten beider Fahrzeugführer vor dem und zum Unfallzeitpunkt? Gab es im Vorfeld oder auch nach dem Unfall aggressives Verhalten gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern?

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

In Jänkendorf ist am vergangenen Sonnabend ein schwerer Radunfall passiert. Ein 30-Jähriger fuhr von der Schulstraße auf die K8455 auf, offenbar ohne am Stoppschild zu halten. Dabei wurde er von einem von links kommenden Hyundai erfasst und schwer verletzt. Der Radfahrer kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Verkehrsunfalldienst sucht dazu nun ebenfalls Zeugen und fragt: Wer hat den Radfahrer vor dem Unfall gesehen? Wer kann sachdienliche Hinweise zu seinem Fahrverhalten und zum Unfallhergang geben?

Zeugen zu beiden Vorfällen werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion unter der Rufnummer 03591 367 - 0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Senior fährt ohne Führerschein

Ohne Führerschein haben Polizisten am Dienstagnachmittag einen Renault-Fahrer an der Zittauer Straße in Görlitz erwischt. Wie sich herausstellte, war der 74-Jährige gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Diese wurde bereits vor zwölf Jahren eingezogen. Die Polizisten fertigten eine entsprechende Anzeige und untersagten die Weiterfahrt. (SZ)

Mehr zum Thema Görlitz